Skip links

5 einfache Tipps, damit du extrem fokussiert und produktiv bist.

Du verbringst, wie so viele von uns, mehr Zeit damit, durch deine sozialen Netzwerke zu scrollen. Oder du ertappst dich dabei, dass du spontan dein Schlafzimmer aufräumst, anstatt die anstehende Aufgabe in Angriff zu nehmen (ist sonst noch jemand unter Zeitdruck super aufgeräumt?), dann sind diese Lifehacks für bessere Konzentration genau das Richtige für dich!

1. Nimm dir Zeit für Meditation & Mindfullness

Ok, ich habe morgen einen Abgabetermin und du willst, dass ich mich hinsetze und eine Viertelstunde lang durchatme? Ja, genau! Dein Gehirn ist ein Muskel, der trainiert werden muss. Mindfullness verbessert die Fähigkeit deines Gehirns, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren. Es wird dir nicht nur leichter fallen, dich zu konzentrieren, sondern du wirst auch bessere Arbeit leisten.

Es gibt auch einen anderen Weg, um Mindfullness in seinen Alltag zu bringen: Das Dankbarkeits-Journal. Schreibe jeden Abend drei Dinge auf, für die du dankbar bist. Wenn du dich nicht konzentrieren kannst, hilft es dann oft, in deine alten Einträge zu schmökern. Damit fokussierst du dich auf das Gefühl von Freude und Dankbarkeit und startest du gut in den Tag.

2. Schaffe deinen ganz persönlichen und entspannten Arbeitsplatz

Dein Umfeld spielt eine große Rolle in deiner Fähigkeit, dich zu konzentrieren. Erstelle einen Arbeitsplatz, der dich inspiriert und nicht stört. Starte eine Focus-Playlist auf Spotify, schaffe mit Hilfe von Kerzen einen atmosphärisch beleuchtete Umgebung und umgib dich mit Pflanzen und Blumen, um Stress zu reduzieren und die Produktivität zu erhöhen. Ja, eine grüne Umgebung reduziert deine Anspannung um ca. 37% – das zeigen aktuelle Studien.

3. Erledige die schwierigsten Aufgaben so früh wie möglich

In den Morgenstunden können wir uns einfach besser auf unsere Aufgaben konzentrieren. Nutze die Kraft der frühen Stunde, indem du die schwierigsten Tasks zuerst erledigen. Das gilt auch, wenn du ein Morgenmuffel bist.

Damit du den ganzen Tag über konzentriert bleibst und nicht nachlässt, solltest du Multitasking vermeiden, regelmäßig Pausen einlegen und Belohnungen für dein fleißiges Ich einplanen. Wenn du einen Tagesplaner verwendest, solltest du die drei wichtigsten Aufgaben ganz oben auf deiner To-Do-Liste haben.

4. Trinke viel Wasser und sorge für genügend Energie

Wenn du dich besser konzentrieren und dein Gedächtnis und deine Problemlösungsfähigkeiten verbessern willst, solltest du viel trinken. Es ist wirklich so einfach. Denn ein Flüssigkeitsmangel von nur 1 % senkt die Produktivität um bis zu 12 %.

Achte darauf, dass du eine volle Wasserflasche am Tisch stehen hast und füge deine Lieblingsfrüchte hinzu, um Geschmack und Nährstoffe einzubringen. Wenn du dich in der Mittagspause träge fühlst, trinke ein eiskaltes Glas Wasser mit Zitronensaft – das gibt dir die Energie um wieder fokussiert durchzustarten.

5. Sei anti-social

Im Zeitalter von Memes und anderen Internetablenkungen muss frau jede Chance nutzen, um konzentriert zu bleiben. Schließe E-Mails, schalte Benachrichtigungen aus und vermeide deine Social Media Accounts (du wirst merken, wie oft du unbemerkt Instagram öffnest). Fokussiere dich auf deine Aufgaben und deine Ziele – das Leben läuft dir schon nicht weg.

Wir verwenden Cookies, um dein Seitenerlebnis zu erhöhen.